Sprachauswahl

Besuch

Öffnungszeiten

Besichtigung der Theresienkapelle

Die Theresienkapelle kann bei Führungen besichtigt werden, sie ist nicht frei zugänglich. Gerne bieten wir Führungen für Interessierte und Gruppen auf Nachfrage an. Nehmen Sie dafür bitte Kontakt mit dem Förderverein auf. Die Führungen sind kostenlos. Sie dauern ca. 45 bis 90 Minuten und auf Wunsch kann gerne ein thematischer Schwerpunkt gesetzt werden.

...

Führungstermine

Die Theresienkapelle ist seit 2015 eine Gedenkstätte im Rahmen der Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten Baden-Württemberg (LAGG) bei der Landeszentrale für politische Bildung. Führungen finden auf Anfrage statt und sind kostenlos. Gerne führen wir auch Schulklassen und Jugendgruppen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie und bereiten den Besuch mit Ihnen zusammen vor. Ebenso kann für Schulklassen (und andere Gruppen) Material zur Verfügung gestellt werden. Für die Vorbereitung auf die Führung kann unsere umfangreiche Publikation zur Geschichte der Theresienkapelle herausgegeben vom Stadtarchiv Singen aus dem Jahr 2017 für EUR 10.- erworben werden. Die PDF-Version finden sie hier.

Wunsch die Kapelle zu besichtigen

Sie haben als Gruppe der Schulklasse den Wunsch die Theresienkapelle zu besichtigen.

Führungstermin vereinbaren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen kostenlosen Führungstermin

Ansprechpartner

Führungstermin anfragen


    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.

    Anfahrt

    Hier liegt die Theresienkapelle

    Die Theresienkapelle liegt in der Fittingstraße 40.

    Mit der Bahn: vom Bahnhof Singen gehen Sie ca. 10 Minuten zu Fuß zur Kapelle. Nehmen Sie den Ausgang, der direkt zum Maggi-Gebäude führt. Dann gehen Sie links die Straße bis zu einer Unterführung und biegen rechts ab. Nach ca. 250 Metern befindet sich die Kapelle auf der rechten Seite der Fittingstraße.

    Mit dem Auto: Die Kapelle liegt in der Nähe des Obi-Kreisels im Singener Industriegebiet. Parkplätze sind vorhanden.

    Veranstaltung

    Jährliche Veranstaltung am 8. Mai

    Der 8. Mai ist ein Gedenktag an das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa im Jahr 1945. Jedes Jahr bietet der Förderverein dazu eine Veranstaltung an.

    „Es sei aber auch nicht verschwiegen, dass wir Kriegsgefangene mit dem Bau der St. Theresienkapelle den Dank dem Allmächtigen abstatten wollten, der uns in so gütiger Weise Schreckliches überleben ließ.“
    (Zitat von Rudolf Thoma (Jahrgang 1925), ebenfalls ehemaliger Lagerinsasse, aus seiner Rede anlässlich des 40. Jubiläums im November 1987 vor den geladenen Gästen im Singener Rathaus.)

    Rudolf Thoma, 1987. Ehemaliger Lagerinsasse (JG 1925)

    „Aber ein solches Mahnmal für den Frieden, für Völkerverständigung gibt auch Verpflichtungen auf.“
    (Zitat aus einem Appell zum Erhalt der Kapelle von Wilhelm Waibel aus dem Jahr 1983.)

    Wilhelm Waibel, 1983

    „Der Standort ist ungewöhnlich für eine katholisch geweihte Kirche, noch seltener ist der Umstand, dass das Fundament ein Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg ist. Dennoch ist die Kapelle im Industriegebiet kein Zufall, sondern spiegelt nicht nur die für Singen prägende Industriegeschichte wider, sondern auch europäische Verflechtungen durch Krieg und Nachkriegszeit.“

    Carmen Scheide


    So können Sie helfen

    Unterstützen Sie unseren Verein

    Quisque eu euismod arcu.Amcorting exer augiam ad magna ad dunt prat. Ut adignim dolorpe riurer adignim do odipsum ver alismod ex enis ea facipsum zzriurem zzrit inibh exer iusci ea alis. Nibh ex er sum zzriure molum dolore do elesed tem augiamet ing erciduis autatue.

    Werden Sie Unterstützer

    Unterstützen Sie uns in unserer Arbeit mit einer Spende oder werden Sie Mitglied.

    Ansprechpartner

    Dr. Carmen Scheide
    1. Vorsitzende